. .
Logo  "Caipi or not to be!"
 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    "Caipi or not to be!" Foren-Übersicht -> Ergebnisse » 2007
. ZHS-Rasenturnier Go back
Autor Nachricht
Piranha
Site Admin
Site Admin
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 291
Themen: 65
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel: ZHS-Rasenturnier
1. Spieltag


WGH - CAIPI....2 : 3
Aufstellung: Chris [15], Tobi [11], Maxi [7], Kreuzi [25], Matze [10], Manuel [3], Michi [23], Frank [21], Manuel [99], Chris [1], Peter [20], David [13], Andi [17]
Tore: Chris [15] (2), Tobi [11]

Spielbericht
von M.E.
Zum Saisonauftakt gleich ein Sieg.
Die Caipis bestritten heute ihr erstes Spiel gegen ein guten Gegner und gewannen.
Die Taktik mit drei schnellen Offensiven ging in der 1. Halbzeit voll auf. Die gegnerische Abwehrreihe wurde ein ums andere Mal überlaufen. Eigentlich hätte es schon zur Halbzeit 5:0 stehen müssen, aber man darf auch mit einem 3:0 zufrieden.
Zur zweiten Halbzeit verlies uns mit dem ein oder anderen Spieler auch die Kondition. Der Gegner drückte, wir hielten dagegen.
Schlußergebnis 3:2- und die Caipis werden weitersiegen!


von Ma.S.
Der FC Caipiranha ist mit einem Zittersieg in die neue Saison gestartet. Die Mannen von Spieltrainer Matze [10] setzten sich bei WGH mit 3:2 durch und feierten damit den ersten Auftaktsieg ihrer Geschichte. Chris [15] als Doppeltorschütze sowie dessen Bruder Tobi [11] trugen sich auf Seiten der "Caipis" in die Torschützenliste ein und verhalfen ihrem Team damit zum ersehnten Auswärts-Dreier. Dabei liefen die "Grün-Schwarzen" vor allem in der Abwehr gewissermaßen mit einer Notelf auf. Neben dem langzeitverletzten und an Paris St. Germain verliehenen Abwehrrecken Sebbo [6] fehlten auch Michele [3], welcher in China weilt, sowie Bertel [12] und Eric [16]. Die beiden defensiven Neuzugänge hatten sich eine Woche vor Saisonauftakt verletzt.
So rückte Maxi neben Libero Kreuzi [25] und Manuel [3] auf die rechte Abwehrseite. Einen weiteren Rückschlag setzte es für Caipi unmittelbar vor Spielbeginn. David [13] wurde bei der Anfahrt zum Stadion im/beim Verkehr aufgehalten und stand damit beim Anpfiff nicht zur Verfügung. Da sich auch Basti [19] vor dem Spiel krank gemeldet hatte, musste der angeschlagene Matze [10] im linken Mittelfeld auflaufen.


1. Halbzeit:
Die Caipis begannen stark und waren vor allem dank ihrer wieselflinken Stürmer das tonangebende Team in der ersten halben Stunde. Schon nach wenigen Minuten landete der Ball zum ersten Mal im Tor der Gastgeber. Tobi [11] hatte sich auf rechts bis zur Grundlinie vorgetankt und eine präzise Flanke vor das WGH-Tor geschlagen. Chris [15] musste nur noch den Kopf
hinhalten und schon stand es 1:0. Der zweite Treffer kurz darauf glich einer Kopie des ersten: Maxi [7] setzte mit einer weiten Flanke Tobi [11] in Szene, welcher erneut auf der rechten Seiten seinen Gegenspieler stehenließ und gen Tor zog. Die Hereingabe landete maßgenau vor den Füßen seines Bruders, welcher den Torwart geschickt verlud und seinen zweiten Treffer markierte.
In der Folge kontrollierten die Gäste weitestgehend das Geschehen, die spärlichen und überhastet vorgetragenen Angriffsversuche der Hausherren blieben entweder bei den "Abräumern" Frank [21] und Manuel [99] oder
in der Caipi-Abwehr hängen. Die Matze-Elf konzentrierte sich aufs Kontern und wurde belohnt: Ein schneller Gegenstoß landete bei Michi [23], der einzigen nominellen Spitze seines Teams, welcher geschickt zu Tobi [11] durchsteckte. Dieser tauchte urplötzlich allein vor dem Torhüter auf machte sicher das 3:0.
Die Hausherren waren geschockt, wurden danach aber unverständlicherweise von den Gegnern wieder ins Spiel gebracht. Die Caipis ließen sich weiter zurückfallen und gaben vor allem die Kontrolle über das Mittelfeld ab. So verlagerte sich das Spielgeschehen zunehmend in die Hälfte der Gäste, Torwart Chris [1] mussten zum ersten Mal eingreifen. Nachdem sich Kreuzi [25] und Co. lange der energischen aber größtenteils kopflosen Angriffe von WGH erwehrten, war es wenige Minuten vor der Pause dann doch passiert:
Die "Schwarz-Blauen" konnten die Kugel in ihren Reihen laufen lassen, sodass ein Mittelfeldspieler an der Strafraumgrenze zum Abschluss kam. Dieser fasste sich ein Herz, hielt drauf und versenkte das Leder unhaltbar für Chris [1] im linken unteren Eck. Mit dem 3:1 aus Sicht der Caipis ging es in die Pause.

2. Halbzeit:
Mit zwei Veränderung gingen die Gästen in die zweiten 45 Minuten. Tobi, der wegen einer Knöchelblessur mit Schiene spielen musste, wurde ausgewechselt und von Peter [20] ersetzt. Auch Matze [10] blieb draußen; für den Spieltrainer kam David [13], der erst im Laufe der ersten Halbzeit am Spielfeldrand eingetroffen war.
Vom schnellen Offensivspiel der Caipis war nach dem Pausentee nichts mehr zu sehen, im Gegenteil: Die "Grün-Schwarzen" ließen sich weiter fallen, vor allem das Fehlen eines zentralen Mittelfeldspielers und Ballverteilers wurde deutlich. Frank [21] war zunehmens in der Defensive beschäftigt und Manuel [99] zog
es des Öfteren auf die rechte Seite. Außerdem musste der angeschlagene Andi [17], der vor dem Seitenwechsel das 4:1 auf dem Fuß hatte, vom Platz und wurde vom ebenfalls nicht 100% fitten Matze [10] ersetzt. So rollte Angriff über Angriff auf das Gästetor, doch nennenswerte Chancen blieben aus. Zu häufig suchten die WGHler den Abschluss von draußen, boten dabei
allerdings ein trauriges Bild. Beinahe ein Dutzend Fernschüsse landeten neben oder weit über dem Tor.
Ein Mal musste Chris [1] aber doch noch hinter sich greifen: Bei einem Konter der Hausherren war die linke Caipi-Abwehrseite völlig offen, da Schwarz bei einer Standardsituation mit nach vorne gelaufen war. So drang ein
Gegenspieler in den Strafraum ein und schob die Kugel zwischen die Beine des herauslaufenden Torwarts in die Maschen. Die Partie drohte zu kippen, WGH stürmte mit dem Mut der Verzweiflung, aber weiter erfolglos.
Zu einem großen Aufreger kam es rund zehn Minuten vor dem Schlusspfiff: Die Gäste waren bei einem Eckball weit aufgerückt, fingen sich aber den Gegenstoß über die linke Abwehrseite ein. Manuel [3] versuchte mit einer Grätsche noch in der gegnerischen Hälfte das Schlimmste zu vermeiden, rutschte bei seinem Rettungsversuch allerdings dem Mittelfeldspieler von WGH
brutal in den Knöchel. Dieser wälzte sich minutenlang mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen und musste mit Verdacht auf Bänderriss oder -zerrung ausgewechselt werden. Seine Mitspieler forderten den Platzverweis, doch der Unparteiische beließ es bei einer Gelben Karte für den Übeltäter.
Die Caipis retteten das Ergebnis über die Zeit, profitierten dabei jedoch auch von der eklatanten Abschlussschwäche des Gegners. Nicht nur einmal hatte ein Akteur der Hausherren den Ausgleich im gegnerischen Strafraum auf dem Fuß, vertändelte dann aber oder wurde im letzten Augenblick von einem Verteidiger gestört. So blieb es beim 3:2.
Piranha
Site Admin
Site Admin
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 291
Themen: 65
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel: ZHS-Rasenturnier
2. Spieltag


PHARMA - CAIPI....2 : 5
Tore: Maxi [7], -

Spielbericht
von M.E.
Die Caipis siegen weiter und weiter...
Nach einem 3:2 Sieg gegen die zweitbeste Mannschaft der Liga und einem 6:0 Kantersieg gegen einen ZHS-2.Ligisten, siegte der FC Caipiranha auch im dritten Spiel der Saison gegen den (vorigen) Tabellenführer mit 5:2 (!).
Damit übernehmen sie den 1. Platz.
Die Caipiranhas präsentierten sich bissig und attackierten den mit Vereinsspielern gespickten Gegner früh. Auch der Zusammenhalt und die schnellen Vorstöße der grünen Recken erinnerten an die im Schwarm auftretenden kleinen Raubfische.
Besonderes Highlight:
Das 1:0. Maxi [7] zirkelte eine Ecke direkt ins Tor!
Piranha
Site Admin
Site Admin
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 291
Themen: 65
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel: ZHS-Rasenturnier
3. Spieltag


CAIPI - ATVW....3 : 0
Tore: Basti [19] (2), Chris [15]

Spielbericht
von M.E.
Im dritten Saisonspiel gegen ATV-W (Turnverein Weihenstephan) überließen die Caipis ihrem deutlich unterlegenen Gegner viel zu lange den Ball, bevor sie ernst machten.
Nachdem ATV-W den Ball fast über die Linie des Caipi-Tors befördert hatte, legten die Grünen mit einem Doppelschlag vor (Basti [19], Chris [15]).
Das 3:0 in der zweiten Halbzeit (Basti [19]) fiel dem Spielverlauf nach sehr spät.
Aber ein Sieg ist ein Sieg und auf dem 1. Platz fühlen sich die Piranhas wohl!
Piranha
Site Admin
Site Admin
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 291
Themen: 65
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel: ZHS-Rasenturnier
4. Spieltag


CAIPI - SUPPE....1 : 3
Aufstellung: Carsten [9], Matze [10], Andi [17], Berti [12], Maxi [7], Manuel [3], Kreuzi [25], Basti [19], Tobi [11], Chris [15], Michi [23], Eric [16], Manuel [99], Peter [20]
Tore: Chris [15]

Spielbericht
von Ma.S.
Der FC Caipiranha hat auf dem Weg zum ZHS-Meistertitel die erste Niederlage hinnehmen müssen. Der Tabellenführer der Klasse IV,B verlor sein Heimspiel gegen SUPPE verdient mit 1:3 (0:2) und konnte dabei in keinster Weise an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen.
Vor heimischem Publikum musste Spielertrainer Matze [10] drei Ausfälle kompensieren. Torwart Chris [1] wurde vom ehemaligen Stürmer Carsten [9] ersetzt, im Mittelfeld fehlten David [13] und Frank [21]. Auf links rückte damit Andi [17] in die Startelf, Matze [10] begann auf der rechten Seite. Ansonsten gab es personell keine Überraschungen bei den
"Grün-Schwarzen": Bertel [12], Kreuzi [25]und Manuel [3] bildeten die Abwehr, Maxi [7]und Basti [19] komplettierten das Mittelfeld und im Angriff sollten es einmal mehr Tobi [11] und Chris [15] sowie Michi [23] richten.

1. Halbzeit
In der Münchner Vorabendhitze zeigte sich schon nach wenigen Minuten, dass es für Caipi gegen den Tabellenvorletzten alles andere als ein Spaziergang werden würde. Die Gäste gingen von der ersten Sekunde an energischer in die Zweikämpfe und verhinderten dadurch ein ruhiges Aufbauspiel ihres Gegners im
Mittelfeld. Im Gegenzug schafften es die Hausherren nicht, den Spielmacher von SUPPE in Schach zu halten, sodass Kreuzi [25] und Co. des öfteren gegen die gegnerischen Stürmer das Nachsehen hatten. Eine steile Flanke in den Rücken der Abwehr bescherte SUPPE das 1:0: Carsten [9] hatte beim Herauslaufen
das Nachsehen und krachte zusätzlich unglücklich mit dem Torschützen zusammen. Während der Schlussmann der Caipis sofort wieder stand, musste der Flügelstürmer der Gäste kurz behandelt werden, ehe es für ihn weiterging.
Caipi war geschockt, lag es in dieser Saison doch noch nie in Rückstand. Nach gut einer halben Stunde der zweite Schlag: Kreuzi [25] versuchte in der Rückwärtsbewegung, den Ball zur Seite wegzuschlagen, traf dabei allerdings unglücklich das Bein des gegnerischen Stürmers, wodurch die Kugel unhaltbar für Carsten [9] über die Linie rollte. Kurz vor der Pause hätte SUPPE dann sogar
mit drei Toren in Front gehen können, doch der Abwehrchef der Gäste knallte einen Strafstoß an das Lattenkreuz. Kreuzi [25] und Bertel [12] hatten einen schnellen Angreifer im Strafraum in die Zange genommen, wodurch der ansonsten schwache Schiedsrichter völlig zurecht auf den Punkt zeigte.

2. Halbzeit
Mit zwei Änderungen ging Caipi in die zweiten 45 Minuten: Für Kreuzi [25] kam Eric [16] in die Partie, den am Schienbein verletzten Andi [17] ersetzte Manuel [99]. Doch auch die neuen Spieler konnten der Partie keine Wende geben und schnell zeichnete sich ab, dass die Matze-Truppe an diesem Abend
auf verlorenem Posten war. Dabei enttäuschten mit Ausnahme von Keeper Carsten [9] alle Mannschaftsteile. Die Abwehr wirkte über 90 Minuten zerstreut und war mit den gegnerischen Stürmern überfordert. Die Mittelfeldspieler hatten überhaupt keinen Platz, sich zu entfalten und vor allem Basti [19] und Maxi [7] verzettelten sich viel zu oft in unnötigen und erfolglosen Dribblings. Obwohl wie immer engagiert, machten auch die Stürmer kaum einen Stich und litten unter der körperbetonten Abwehrarbeit der
Gegenspieler.
Wenn man kein Glück hat, kommt meistens auch noch Pech dazu - wobei in zwei Aktionen in der zweiten Halbzeit das Unvermögen des Schiedsrichters die Caipis um den Lohn ihrer Mühen brachte. Zunächst verweigerte er Michi [23] den Anschlusstreffer, da bei der Vorlage durch Chris [15] der Ball angeblich die Torauslinie überschritten hatte. Anschließend übersah er ein klares Foul
an Bertel [12] im Caipi-Strafraum, woraufhin SUPPE das vorentscheidende 3:0 erzielen konnte. Beides eindeutige Fehlentscheidungen!
Rund 20 Minuten vor dem Schlusspfiff landete der Ball dann doch im Netz der Gäste. Eine Flanke von der rechten Seite traf Manuel [99] am langen Pfosten zwar nicht richtig, aber Chris [15] konnte das Leder über die Linie drücken. Die Gastgeber, bei denen Peter [20] für Matze [10] ins Spiel kam, versuchten es in der Folge mit dem Mut der Verzweiflung und trafen durch Michi [23] sogar den Außenpfosten. Doch SUPPE blieb gefährlicher und einzig die
Abschlussschwäche der "Weißen", die mit Eric [16], Manuel [3] und Co. phasenweise Katz und Maus spielten, verhinderte eine noch höhere Niederlage für Caipi.
Piranha
Site Admin
Site Admin
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 291
Themen: 65
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel: ZHS-Rasenturnier
5. Spieltag


PALK - CAIPI....2 : 0

Spielbericht
von M.E.
Der Anfang der ersten Halbzeit ist Sinnbild für das gesamte Spiel:
Unser Gegner macht nichts fürs Spiel, steht nur hinten drin, aber wir finden kein Mittel gegen das Abwehrbollwerk.
Ein Kontertor nach misslungenem Abseits und ein Abspielfehler unseres letzen Manns nutzt der Gegner zu zwei Toren.
Bester Mann: Bertel [12], unteranderem als schneller, fehlerloser Libero.
Piranha
Site Admin
Site Admin
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 291
Themen: 65
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel: ZHS-Rasenturnier
6. Spieltag


CAIPI - ZHS....3 : 7
Tore: Carsten [9] (2), Chris [15]

Spielbericht
von M.E.
Die Sportstudenten der ZHS waren uns läuferisch und spielerisch leicht überlegen. Wir waren auf dem Platz nicht gut organisiert und brachen nach dem 3:2 ein. Ein Debakel!
Piranha
Site Admin
Site Admin
Anmeldedatum: 30.07.2007
Beiträge: 291
Themen: 65
spacer
Antworten mit Zitat Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Titel: ZHS-Rasenturnier
Tabelle
    1. WGH 5 12 14 : 4
    2. ZHS 5 9 16 : 9
    3. CAIPI 6 9 15 : 16
    4. PALK 4 7 7 : 7
    5. SUPPE 4 5 6 : 6
    6. PHARMA 5 4 9 : 13
    7. ATV-W 5 1 4 : 16



Torschützenliste
    10 Tore: Chris [15]
    06 Tore: Basti [19]
    05 Tore: Michi [23]
    03 Tore: Tobi [11]
    02 Tore: Andi [17], Maxi [7], Carsten [9], Matze [10]
    01 Tor:e David [13], Manuel [3], Michele [2]
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
.
.
.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    "Caipi or not to be!" Foren-Übersicht -> Ergebnisse » 2007 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB - Copyright © 2002-2004 the phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
JustFooty phpBB Template v1.05 © 2004-2006 Jakob Persson / (readme) / Green Smilies
.
. . .